Startseite » Mapio.net – Gutes Immobilien Portal?

Mapio.net – Gutes Immobilien Portal?

Eine Immobile oder Wohnung zu verkaufen oder zu kaufen, ist keine kleine Angelegenheit. Das gleiche gilt für Vermietungen und Anmietungen. In all diesen Fällen kommt es auch ganz besonders auf Vertrauen und Sorgfältigkeit an. Denn es tummeln sich im Immobilienmarkt auch vielerlei Betrüger herum, welche es nur auf Vorkosten oder Verbraucherdaten abgesehen haben. Deshalb ist es auch so außerordentlich wichtig, sich nur an seriöse Anbieter zu wenden. Mapio.net ist eine Art Suchmaschine für Immobilien.

Zwar werden dort keine Gebühren oder Daten erhoben, aber trotzdem werde ich Mapio.net hier einmal besser durchleuchten. Denn gerade auf dem Immobilienmarkt, wo es um große Summen an Geld geht, kann man nicht vorsichtig genug sein.

 




 

 

Angebotene Leistungen bei Mapio.net

 

Bei Mapio.net kann man gezielt nach Immobilien und Wohnungen in Deutschland suchen.
Leider sind nicht immer alle Angebote auch aktuell gehalten. Bei Mapio.net selber werden keine Immobilien angeboten. Es erfolgt eine Weiterleitung auf verschiedene Immobilienportale. Erst dort kann man dann weitere Schritte unternehmen.
Die Seite Mapio.net finanziert sich durch Werbeeinblendungen.

 

Die Suche dort bietet verschiedene Auswahlkriterien an. Auf diese Weise kann man schneller und einfacher an ein Objekt in der gewünschten Region gelangen.
  • Suche nach Bundesländern und Regierungsbezirken
  • Nach Kauf- oder Mietabsichten
  • Haus, Wohnung oder Grundstück
  • Nach Preisspannen

 

Manchmal erscheint beim Nutzen der Seite Mapio.net eine Einblendung, wobei man gebeten wird, deren Suchmaschine zu installieren. Dadurch soll man auf Fotos zugreifen können. Dies muss man aber gar nicht machen. Einfach Nein Danke auswählen und danach kann man trotzdem alle Fotos anschauen.

 

Kosten bei Mapio.net

 

Bei Mapio.net selber hat man keine Kosten oder Gebühren zu erwarten. Die Seite dient nur als Immobiliensuche und leitet anschließend auf andere Portale weiter. Erst auf den nachfolgenden Portalen können Kosten entstehen und deshalb sollte man dann dort ganz besonders vorsichtig und aufmerksam sein.

 

Alternativen zu Mapio.net

 

Es gibt natürlich einige Alternativen zu Mapio.net. So kann man sich direkt an die Kleinanzeigenportale wie eBay-Kleinanzeigen wenden oder man schaut sich die Inserate in den bekannten Zeitungen genauer an. Professionelle Immobilienmakler zu nutzen, ist ebenfalls eine gute Möglichkeit. In diesen Fall hätte man eine Menge Arbeit gespart und das Unangenehme wird einem abgenommen. Auch Immobilienmakler-Portale helfen auf professionelle und einfache Weise. Solche Portale sind zur Zeit besonders beliebt und werden auch sehr gerne von den Verbrauchern angenommen.
  • Kleinanzeigenportale
  • Zeitungsinserate
  • Immobilienmakler
  • Immobilienmakler-Portale wie McMakler

 

Erfahrungen und Bewertungen

 

Es haben zwar bereits viele Menschen die Webseite Mapio.net genutzt, aber sie haben zumeist anschließend keinerlei Bewertung darüber verfasst. Dies liegt sicherlich auch daran, dass man bei Mapio.net letzten Endes nur an ein anderes Portal weitergeleitet wird und dort selber keine Aktion ausführen kann. Bewertet werden dann immer die nachfolgenden eigentlichen Portale.
Laut https://www.scamadviser.com/de/website-prufen/mapio.net scheint Mapio.net aber zumindest sicher sein.

 

Informatives über Mapio.net

 

Betreiber:
Mapio.net, s.r.o.
Radotín
Otěšínská 1449/26
153 00 Praha 5
Tschechien

 

E-Mail: mapio@mapio.net

 

Resultat

 

Es spricht nichts dagegen, wenn man sich bei Mapio.net informiert, welche Möglichkeiten gerade auf dem Immobilienmarkt vorhanden sind. Allerdings sollte man davon nicht allzu viel erwarten. Letzten Endes wird man nur an ein anderes Portal weitergeleitet und muss selber die weiteren Schritte unternehmen. Da die Suche dort aber kostenlos für die Verbraucher ist, kann man es natürlich ruhig einmal austesten. Leider sind nicht alle Anzeigen dort immer auf dem aktuellsten Stand.

 

Recherchiert und zusammengestellt von Alex